1. Hambrücker Forlebuzzel-Zunft

gegründet 1986

Forlebuzzel on Tour - 2017 - 4

Forlebuzzel on Tour - Number Four

Am Samstag, den 18.02.17 starteten wir schon am Nachmittag mit einer kurzen Fahrt in Richtung Bruchsal.
Auf dem Otto-Oppenheimer-Platz fand das alljährliche Monsterkonzert statt.Monsterkonzert Bruchsal 2017

Das Wetter war bestens und die Stimmung der zahlreichen Besucher ließ keine Wünsche übrig.

Wir hatten viel Spaß bei dem gelungenen Auftritt.
Mit einer Durchsage des Veranstalters wurden dann auch mit den Fake News „Die Forlebuzzel hören auf„ aufgeräumt.
Wir machen weiter !!! Das stand nie zur Debatte – und ab der nächsten Kampagne wieder mit einem neuen Kostüm.
So werden wir auch beim nächsten Monsterkonzert auf der Bühne stehen.

Bevor uns Ersatzbusfahrer Ivan zum nächsten Schauplatz fuhr, wurden diverse Bruchsaler Wirtschaftsbetriebe zum löschen des Durstes und zum Befüllen der Mägen aufgesucht.
Narrenball Althütte 2017Um halb neun ging es dann die Fahrt weiter nach Althütte.
Das verträumte Dörfchen zwischen Waiblingen und Schwäbisch Hall bezeichnet sich selbst als „Die Hochburg der schwäbisch-alemannischen Fasnet im Schwäbischen Wald!“

Die Narrenzunft hatte anlässlich seines Narrenwochenendes zum Narrenball geladen.
Leider hatten sie ihre Planung nicht ganz im Griff und wir konnten erst weit nach ein Uhr unsere Instrumente zur Hand nehmen.
Gemeinsam mit der Geeslach Gugga wechselten wir uns ab und so konnten wir den Abend doch noch mit dem Spaß an unserer Musik positiv zum Abschluss bringen.

Die lange Heimfahrt endete kurz bevor die ersten Hähne krähten.
Nach einer kurzen Nacht ging es am Sonntag gleich weiter mit dem närrischen Programm.
In Bruchsal war Umzug und wir waren dabei. Unterstützt wurden wir von unserer Eigenzucht-Rasselbande Mia, Ricarda, Jamina und Simon.
Auf dem Weg zum Umzug in Bruchsal 2017
Durch das tolle Wetter waren jede Menge gutgelaunter Zuschauer an der Zugstrecke und es machte Spaß, Musik zu machen.
Am Ende des Zuges spielten wir dann noch vor dem Rathaus.
Wir waren zwar an diesem Sonntagabend alle müde und mit leichten Erschöpfungserscheinungen geplagt, aber der gleichen Meinung: Schu widder a scheene Woch !!!

Nächstes Wochenende spielen wir beim Kinderfasching in Hambrücken, beim Straßenfasching in Kandel und in Obersimten.
Sonntags sind wir wieder beim heimischen Umzug in Hambrücken am Start.
Den Abschluss macht dann wieder der Umzug in Grünstadt am Dienstag.